Reiseservice

Wohnen

Verkehr

Museen

Kunst und Kultur

Essen und Trinken

Unterhaltung

Nützliche Tipps

Shopping

Suchfunktionen

Nachrichten

Artikel

Gästebuch

Kontakt

Links

Archiv

Suchen

Umfrage
    Was ist Ihre Lieblingsstadt in Belarus?
    Hrodna
    Minsk
    Vicebsk
    Brest
    Homel
    Mahiljou
Museen in Navahrudak
 
Museen in Navahrudak
Navahrúdak (russ. Навагрудок, blr. Навагрудак, inoffiziell auch Наваградак)

Heute mag dem Besucher die Stadt Navahrudak wie ein belarussisches Provinzstädtchen vorkommen, in der der Hund begraben ist. Dabei spielte die Stadt einst eine wichtige Rolle, war sie doch ab 1252 Residenzstadt des litauischen Großfürsten Mindaugas, der 1253 vom Papst zum ersten und einzigen König Litauens gekrönt wurde, und somit die erste Hauptstadt des Großfürstentums Litauens. Und Hand aufs Herz: Somit kann man Navahrudak auch als die erste Hauptstadt von Belarus bezeichnen! Vom Schlosshügel, auf dem noch Überreste der alten Residenz stehen, eröffnet sich dem Betrachter eine atemberaubender Aussicht auf die Umgebung. Außerdem kam der Dichter Adam Mickiewicz (1798-1855) in einem Dorf in der Nähe zur Welt und wurde in der Kirche der Verklärung Christi in Navahrudak getauft. Die Belarussen erheben ebenso Anspruch darauf, dass Mickiewicz ihnen „gehört“, wie die Polen und die Litauer.

Adam-Mickiewicz-Museum
Adresse: vul. Lenina 1
Tel.: +375 (1597) 2-32-67, +375 (1597) 2-43-40
Öffnungszeiten: 9:00 – 18:00; Ruhetag MO
Internet (russ., pln., engl.)
E-Mail: gaiba(at)tut.by, mickiewicz(at)tut.by

Historisch-landeskundliches Museum
Adresse: vul. Hrodnenskaja 2
Tel.: +375 (1597) 2-14-70, 2-23-95 2-23-95
Öffnungszeiten: täglich 9 – 18 Uhr (Mittagsruhe 13 – 14 Uhr), SA und SO 9 – 17 Uhr; Ruhetag: MO
E-Mail: ukngkm(at)mail.ru

Museum des jüdischen Widerstandes in der Navahrudak-Region
Teil des landeskundlichen Museums. Präsentiert den jüdischen Widerstand und den Partisanenkampf in der Region. Befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Ghettos, von wo aus die Ghetto-Bewohner durch einen selbstgegrabenen Tunnel flohen.
Adresse: vul. Minskaja 64-66
Tel.: +375 (1597) 2-14-70
Öffnungszeiten: 9:00 – 18:00, Ruhetag MO
Internet (russ., teilweise engl.)
28-06-2015
Вернуться назад
neuesten Nachrichten
    Aktuelle Artikel
      Wir in den sozialen Netzwerken
      Freunde der Website