Reiseservice

Wohnen

Verkehr

Museen

Kunst und Kultur

Essen und Trinken

Unterhaltung

Nützliche Tipps

Shopping

Suchfunktionen

Nachrichten

Artikel

Gästebuch

Kontakt

Links

Archiv

Suchen

Umfrage
    Was ist Ihre Lieblingsstadt in Belarus?
    Hrodna
    Minsk
    Vicebsk
    Brest
    Homel
    Mahiljou
Iváškavičy (blr. Івашкaвічы; russ. Ивашковичи)
KIRCHENRUINE UND JAHRHUNDERTEALTE STEINGRÄBER

In diesem Dorf, 13 km südlich von Zelva, findet man die Ruine einer Kirche: Es handelt sich hierbei um die Überreste der Ende des 18. Jahrhundert errichteten und während des Ersten Weltkrieges zerstörten Schutz- und Fürbittenkirche [Покровская церковь]. Südlich und südöstlich von der Kirche befinden sich ca. 250 Steingräber (Mittelalter/14.-17. Jh.). 500 m nordwestlich vom Dorf am rechten Ufer der Zalvjanka gibt es die Überreste einer alten unbefestigten Siedlung [russ.селище] aus dem 16./17. Jahrhundert.

André Böhm

neuesten Nachrichten
    Aktuelle Artikel
      Wir in den sozialen Netzwerken
      Freunde der Website